UMZUG

Das PV-Info-Forum zieht bald um!

Der Linde Verlag will sein mediales Angebot neu ausrichten und wird im Zuge dessen einige Änderungen und Anpassungen bei seinem Medienangebot vornehmen. Was bereits mit bfgjournal.media begonnen hat, wollen wir nun auf das PV-Info-Forum ausweiten. Das alte Forum wird in einigen Wochen auf eine neue Plattform übertragen. pvinfo.media wird neben dem Forum auch Arbeitsbehelfe, Zeitschrifteninhalte und News aus dem Bereich Personalverrechnung enthalten.

Um die bestmögliche Plattform für Sie zu gestalten, wollen wir gerne von Ihnen wissen, was Sie am aktuellen Forum mögen und was Sie nicht mögen, was wir verbessern können und welcher Service Ihnen die tägliche Arbeit erleichtern würde. Bitte helfen Sie uns besser zu werden und beantworten Sie diese sechs kurzen Fragen.

Herzlichen Dank!

Ihr Linde Verlag

Urlaubsanspruch flexible Arbeitszeit

Moderator: PV-Info-Redaktion

Urlaubsanspruch flexible Arbeitszeit

Beitragvon mika68 » Montag 1. Mai 2017, 20:54

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:
1 geringfügig Beschäftigter arbeitet unterschiedliche Monatsstunden.
z.B.1 x 5, 1 x 10, 1 x 20, wie berechnet man hier den richtigen Urlaubsanspruch?

Vielen Dank!
mika68
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 26. November 2013, 12:47

Re: Urlaubsanspruch flexible Arbeitszeit

Beitragvon the brain » Dienstag 2. Mai 2017, 16:47

Hallo mika68,

Hier wird der Urlaubsanspruch wohl anteilsmäßig berechnet werden müssen. Wenn nach seinem Urlaubsverbrauch die Stundenanzahl wieder sinkt, dann viel Spass.
Prinzipiell gibt es nur Tageweise Urlaub. Lt. Urlaubsgesetz sogar nur Wochenweise.
Wenn Ihr den Urlaub nach Stunden abrechnet ist das auch "legitim".

Sollte der KV, eine BV oder der Einzelvertrag etwas anderes bestimmen, ist dies zu berücksichtigen.

lg
hubert k.
the brain
 
Beiträge: 108
Registriert: Mittwoch 26. April 2006, 14:08
Wohnort: St. Georgen


Zurück zu Urlaub, Schutzfrist, Karenz, etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste